Museen in Kašperské Hory

Muzeum Šumavy (Böhmerwaldmuseum Bergreichenstein)

In Kašperské Hory kann man das Böhmerwaldmuseum besuchen, zu dem ein naturwissenschaftlicher und ein historischer Bereich, eine Ausstellung von Jugendstilglas, eine Abteilung zum Leben im Böhmerwald und eine Abteilung für die Goldgewinnung und -verarbeitung gehören. Zu den wertvollsten Exponaten gehören eine Kollektion spätgotischer Skulpturen aus dem 15. und 16. Jahrhundert und eine Sammlung von Böhmerwaldglas.

Seit einiger Zeit kann man hier auch einen Münzschatz, den man bei den Rekonstruktionsarbeiten des Bergreichensteiner Stadtplatzes 2009 gefunden hat, besichtigen. Es handelt sich um den zweitgrößten Münzfund in Westböhmen seit 1771.

Mehr Infos unter der Telefonnummer +420 376 582 226 (Kasse des Museums).

Muzeum motocyklů (Motorradmuseum)

1990 entstand in Kašperské Hory das Motorradmuseum und schrittweise kamen zwei Niederlassungen in Železná Ruda und Bečov nad Teplou dazu. Es handelt sich dabei um die größte Exposition von historischen Motorrädern in Tschechien. Jeder Besucher, ob Laie oder Fachmann, wird hier vom längsten Motorrad (Motorrad “Čechie” für 3 Personen) der Welt bezaubert sein.

Mehr Infos unter der Telefonnummer +420 606 737 041.

Muzeum české hračky (Spielzeugmuseum)

Ein Teil des Motorradmuseums stellt eine umfangreiche Sammlung vom tschechischen Spielzeug, die hunderte von Exponaten umfasst, aus. Die Sammler, die Geschwister Radek Brand und Miroslava Báková, spezialisieren sich sonst auf die Produktion von traditionellen Spielzeuges mit dem Thema „tschechisch Trachten”. Die Eigentümer setzen ihre Familientradition fort und widmen sich dem Sammeln schon seit mehreren Generationen. Dank dessen findet man im Spielzeugmuseum Unikate querdurch die tschechischen Spielzeugproduktions-gebiete.

Mehr Infos unter der Telefonnummer +420 731 510 734.


Mapa